Contouring – Mit Make Up die Gesichtform betonen

Contouring wird immer beliebter. Nicht nur Stars wie Kim Kardashian oder Miley Cirus nutzen diese Schminktechnik, um ihr Gesicht perfekt in Szene zu setzen. Mit Contouring lassen sich schmale Gesichter, runde Gesichter und markante Gesichter mit nur wenigen Hilfsmitteln perfekt umstylen. Contouring ist auch unter dem Namen Kardashian Make Up bekannt, denn das High Society Girl nutz es fast tagtäglich.

In diesem Ratgeber möchten wir Euch erklären, wie Ihr das Contouring Schritt für Schritt erlernen könnt und wie Ihr es perfekt auf Euer Gesicht abstimmt. Also raus mit der Contouring Palette, denn es geht los.

Was bedeutet Contouring?

Contouring ist die Kunst, die eigene Gesichtsform mit der Hilfe von Make-Up zu perfektionieren. Dabei werden mit der Contouring Palette Highlights gesetzt, die Problemzonen kaschieren und die vorteilhaften Bereiche in den Vordergrund stellt. Contouring ist derzeit absolut angesagt und verbreitet sich als Schminktechnik rasant im Internet und den sozialen Medien.

Warum Contouring?

Es gibt viele Menschen, die sich zwar hübsch finden, aber trotzdem bestimmte Zonen im Gesicht kaschieren möchten, damit alles harmonischer wirkt. Contouring ist das perfekte Schmink-Werkzeug, um diese Problemzonen in den Hintergrund zu stellen.

Contouring – Was benötigt man? Was brauche ich dafür?

Es gibt natürlich viele verschiedene Contouring Techniken, die alle mit verschiedenen Kosmetikprodukten arbeiten. In unserem Beispiel haben wir uns auf eine kleine Auswahl beschränkt. Gerne könnt Ihr aber auch mit den Zutaten experimentieren. Schreibt uns doch einfach in die Kommentare, wenn Ihr eine gute Idee habt, die funktioniert.

Ihr braucht für das Contouring folgende Dinge:

  • Concealer
  • Foundation
  • Bronzepulver
  • Highlighter
  • Puderpinsel
  • Blenderpinsel

Wie macht man Contouring?

Damit Du gleich von Anfang an mitmachen kannst, haben wir Dir hier eine Schritt für Schritt Contouring Anleitung geschrieben. Du brauchst also nur die benötigten Materialien bereithalten und schon kannst Du mitmachen. Bist Du bereit? Dann viel Spaß mit der Contouring Anleitung.

Contouring – Wie geht das? Schritt 1

Um Euer Gesicht perfekt auf das Contouring vorzubereiten, braucht Ihr zunächst die Foundation und den Concealer. Ihr sollte beides einfach wie gewohnt bei Euch auftragen und alles gleichmäßig verteilen.

Contouring Tipps – Schritt 2

Jetzt beginnt Ihr mit dem Highlighten. Nutzt hierzu den Highlighter und setzt kleine Striche an den Stellen in Eurem Gesicht, die Ihr besonders hervorheben wollt. Dabei entstehen natürlich Übergänge. Diese könnt Ihr im nächsten Schritt ganz einfach entfernen.

Wie Contouring verblenden? Schritt 3

Das Verblenden ist ein sehr wichtiger Part beim Contouring. Hier müsst Ihr euch besonders viel Mühe geben, damit das Ergebnis später auch wirklich perfekt aussieht.

Wie schminke ich Contouring? Schritt 4

Jetzt könnt Ihr mit dem eigentlichen Contouring Eures Gesichts beginnen. Nehmt dazu einfach das Bronzepuder und tragt es auf allen Bereich in Eurem Gesicht auf, die später nicht zu sehr im Vordergrund stehen sollen. Auch hier müsst Ihr das Ganze im Anschluss wieder ausblenden und Kanten und Ränder zu vermeiden.

Der letzte Punkt in der Contouring Anleitung – Schritt 5

Am Schluss solltet Ihr Euer Gesicht sehr gut Pudern. Damit fixiert Ihr das Make-Up und Ihr habt länger etwas von Eurem schönen Gesicht.

Für wen ist Contouring Make-Up geeignet?

Grundsätzlich kann jeder Mensch mit Contouring Make Up daran arbeiten, die eigene Gesichtsform in Szene zu setzen. Egal ob Du ein rundes, schmales, langes oder breites Gesicht hast, lässt sich mit dem Kardashian Make Up Dein Style sehr einfach verbessern.
Es gibt übrigens noch einige weitere Contourings Tricks und Tipps, die wir Dir natürlich auch nicht vorenthalten möchten.

Viel Spaß beim Nachschminken:
Contouring Tipp Nr. 1: Zeichne einen Schatten unterhalb Deines Wangenknochens. Das hat die Wirkung, dass Dein Gesicht deutlich schmaler wirkt. Auch Kim Kardashian nutzt diesen Trick immer wieder, wenn Sie im TV oder Live zu sehen ist. Wichtig ist, dass der Schatten immer schräg verläuft, also vom Ohr nach unten in Richtung Mund. Dann wird alles perfekt.

Contouring Trick Nr. 2: Die hohe Stirn lässt sich perfekt mit etwas Mühe kaschieren. Hierzu nimmst Du einfach etwas von dem Bronzepuder und trägst es oberhalb der Stirn am Haaransatz auf. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die Ecken dunkler ausfallen, als die Mitte der Stirn. Schon wirkt die Stirn nicht mehr so hoch.

Contouring Trick Nr. 3: Um die Nase optisch schmaler wirken zu lassen, greifst Du am besten wieder zum Bronzepuder. Trage es links und rechts von der Nase mit zwei dünnen Strichen auf. Hierbei fährst Du von der Nasenspitze aus in Richtung der Brauen. Zusätzlich trägst Du nun etwas Bronzepuder auf der Nasenspitze und den Nasenflügeln auf. Dadurch wirkt die Nase kürzer.

Worauf muss ich beim Contouring achten? Kann ich etwas falsch machen?

Nein. Beim Schminken kann nichts passieren, was die Gesundheit beeinträchtigt. Es gibt jedoch einige Hinweise in Bezug auf die Wirkung des Contouring Make Ups. Die bekommst Du hier:
Trage das Bronzepuder niemals zu dick auf. Zwei, maximal drei Nuancen dunkler oder heller, als Dein eigener Hautton sind absolut in Ordnung. Die Haut sollte nach dem Auftragen nicht schimmern, bräunlich oder gelblich wirken.
Wird das Puder zu dick aufgetragen, gehen die Schattierungseffekten verloren.
Anfänger sollten am besten zu matten Produkten greifen, da diese sich einfacher anbringen lassen
Für den Anfang kannst Du auch spezielle Contouring Cremes verwenden, in denen alles enthalten ist. Puder lässt sich leichter verarbeiten, Du hast die Wahl.

Warum das Contouring so beliebt ist

Contouring ist eine günstige und vor allem sehr schnelle Methode, um den Look des Gesichts an die jeweilige Situation anzupassen. In nur wenigen Minuten werden schmale Gesicht zu breiten Gesichtern, lange Gesichter werden kurz und Nasen passen sich wie von Zauberhand den restlichen Proportionen des Gesichts an.

Wir hoffen, dass Du mit unseren Tipps zum perfekten Ergebnis für Dich gekommen bist. Wenn ja, würden wir uns sehr freuen, wenn Du unsere Contouring Anleitung mit Deinen Freunden teilst.